Bei uns läuft was!

Lesebarometer und Einkaufstour 2018

In unserem Archiv finden Sie weitere Beiträge
Stimmungsvoll erzählt Lukas Hartmann die Geschichte von  Lydia Welti-Escher, Tochter des Eisenbahnkönigs Alfred Escher  und Frau des Bundesratssohns Emil Welti. Dann lernt sie den  Künstler Karl Stauffer-Bern kennen, einen hitzigen Lebemann,  welcher ihre grosse Liebe wird. Lydia Welti-Escher, eine  faszinierende Frau aus der Belle Epoque, gerät in Konflikt  mit der Gesellschaft und zerbricht schlussendlich an den  Konventionen jener Zeit. Nach der Lesung ergreifen zahlreiche Zuhörer die Gelegenheit,  sich ihr Buch vom Autor signieren zu lassen.