Bei uns läuft was!

6. Klasse und 2. Oberstufe auf Einkaufstour

In unserem Archiv finden Sie weitere Beiträge

Buchvernissage unter Mitwirkung der Musikschule

Die Bibliothek Buchrain startete im Frühling 2010 ein Buchprojekt, bei welchem 12 Schulklassen aus der Gemeinde bis zu den Sommerferien eigene Geschichten schrieben. Beteiligt haben sich die Klassen 2b,c/4c,d/5a,d/6a,b,c,d/7b,c. In der Druckerei entstanden aus den Geschichten vielfältige Bücher. Die Originale der Illustrationen sind in der Bibliothek ausgestellt. Am 22. September luden die Bibliothekarinnen die beteiligten Schüler und Lehrpersonen zu einer Vernissage ein. Rund 100 Kinder und Erwachsene sind der Einladung gefolgt und haben so mitgeholfen, das Buchprojekt in einem würdigen Rahmen abzuschliessen. Bücher und Originale der Illustrationen sind bis auf Weiteres in der Bibliothek ausgestellt. Anna Rodriguez, eine am Projekt beteiligte Schülerin, beschreibt, wie sie die Entstehung ihres Klassenbuches erlebt hat:

Unsere Klasse 6a von Herrn Dormann und ein paar andere Klassen haben an einem Buchprojekt der Bibliothek Buchrain teilgenommen. Jede Klasse konnte ihr Buch so gestalten, wie sie wollte. Es sind viele farbige, lustige, ideenreiche und gute Bücher entstanden. Jeder Schüler schrieb eine eigene Geschichte. Um das Ganze noch ein bisschen abwechslungsreicher zu gestalten, spielte jede Geschichte in einem anderen Land. Unserem Lehrer Herrn Dormann war es sehr wichtig, dass viel von dem gewählten Land in der Geschichte vorkam. Für das haben wir im Internet und in Büchern recherchiert. In meinem Fall spielte die Geschichte in einer Stadt, in Los Angeles. Neben dem Schreiben haben einige von uns ein Titelbild gezeichnet. Mittels einer Abstimmung wählten wir so das Titelbild für unser Buch aus.


Die Buchvernissage war sehr spannend und toll. Alle waren neugierig darauf, wie nun ihr Buch aussehen würde. Ein paar der Schreiber durften ihre Geschichten vorlesen. Als interessierter Zuhörer war sogar Gemeinderat Ivo Egger an dem Anlass erschienen. Zum Apéro gab es leckeren Traubensaft und gesunde Früchte und mehr. Für eine festliche Stimmung sorgten Herr Roberto Imfeld und Luca Emmenegger von der Musikschule mit ihren Schweizerögelis.