Titel Lesebarometer 2017/18
Bei uns läuft was!

"Lesen öffnet die Augen" beim Bücherabend 2009

In unserem Archiv finden Sie weitere Beiträge

Wenn vor der Bibliothek zahlreiche Kinderwagen stehen, ist es Zeit für den „Värsliwurm" oder „Em Märliland". Schosspuppe Silvan begrüsst die Kleinen und ihre Begleitpersonen am Eingang. Manchmal ist der Ansturm so gross, dass es im Sitzeckenbereich ziemlich eng wird. 

Sobald alle einen Platz gefunden haben, ertönt die Buchstartmusik. Willi kriecht aus seinem Bett oder der Bär und sein Freund, der Hase, freuen sich, wenn sie einander Geschichten erzählen können. Nun sind sogar die Kleinsten mäuschenstill. Gespannt lauschen die Kinder einem Fingervers, Kniereiter oder Wortspiel. Die Mutigsten machen gleich mit. Spielerisch werden die Verse mehrmals wiederholt.

Eine kurze Geschichte, dem Alter der Kinder angepasst, rundet den Morgen ab. Und am Schluss bleibt noch genug Zeit, um in den Bilderbüchern zu blättern oder einer weiteren Geschichte zuzuhören. Vor dem Nachhausegehen darf jedes Kind ein Minibook mit verschiedenen Värsli mitnehmen. Die begeisterten Rückmeldungen haben uns motiviert, im Jahr 2010 weitere Veranstaltungen anzubieten. Wir freuen uns auf viele strahlende Kindergesichter.