Die Raupe Nimmersatt frisst Bücher

75 Kinder lassen die Raupe fast 27 Meter lang werden

Nachdem bei den Erstklässlern alle Buchstaben eingeführt sind, gilt es, beim Lesen übung zu bekommen Alle vier 1. Klassen beteiligen sich in Zusammenarbeit mit der Bibliothek am Projekt Leseraupe. 

Bei uns läuft was!

Weltbuchtag 2005 in der Bibliothek Buchrain

In unserem Archiv finden Sie weitere Beiträge

Für jedes gelesene Buch dürfen die Kinder ein Raupenteil ausschneiden, verzieren und in die Bibliothek bringen. Rasch wird die Raupe grösser. Manchmal geben die Kinder ganz stolz mehrere Raupenteile gleichzeitig ab. Andere müssen von den Lehrerinnen etwas intensiver motiviert werden. Ende August wird die Raupe gemessen. Sie ist fast 28 Meter lang und schlängelt sich durch die ganze Bibliothek.

Zum Abschluss werden die Kinder für ihren Leseeifer mit einer Medaille als Lesekönige und Leseköniginnen ausgezeichnet. Lehrpersonen, Eltern und Bibliothekarinnen konnten erlebten, mit welcher Freude zahlreiche Kinder den Einstieg ins Lesen gefunden haben.

Die Leseaktion war ein voller Erfolg. Das Bibliotheksteam dankt den LehrerInnen Christoph Bucher, Patrizia Gisler, Delia Hess und Evelyne Meerstetter ganz herzlich für ihre Mitarbeit.